static2dynamic changes everything

Module

Es stehen bereits sehr viele Module zur Verfügung, wird eine Anforderung durch keines der vorhandenen Module abgedeckt, kann problemlos ein neues Modul auf Ihre Bedürfnisse hin entwickelt und in das static2dynamic System integriert werden.

content.modul

Zur WYSIWYG Eingabe kompletter Seiten geschaffen hat sich dieses Modul als ein Grundpfeiler von static2dynamic entwickelt. Mittlerweile bietet es eine vielzahl von Absatztypen mit denen eine Seite aufgebaut werden kann. Zu den Besonderheiten dieses Modul zählen:

  • Echtes WYSIWYG ohne den Einsatz von JAVA oder Javascript
  • Fliesstextformatierung (Fett, Kursiv) und verlinken von Wörtern
  • Bildplatzierung (bei JPEG Bildern können sogar Bildregionen verlinkt werden)
  • Formulargenerator zur einfachen Erstellung von Eingabeformularen die per E-Mail an Sie geschickt werden (inkl. Formular-SPAM Schutz)
  • Eingabe, Formel- und Logikfelder ermöglichen die Erstellung von eLearning Anwendungen
  • voll Mac OSX, iOS, Linux und Windows kompatibel da keine Applets oder Javascripts eingesetzt werden. Falls Javascript vorhanden ist stehen natürlich diverse vereinfachte Eingabemöglichkeiten bereit.
  • Die Inhalte werden im XML Format in der Datenbank gespeichert
  • Verschiedenste Schnittstellen (z.B. Deskline3, SOAP, REST, XML, JSON)

Folgende Blocktypen (Absätze) können zum Seitenaufbau verwendet werden:

TypBeschreibungab Version
StichpunkteBulletlist bzw. <UL> Element. Text jedes Eintrages kann Fett, Kursiv oder mit Link versehen werden.1.6
AufzählungNummerierte Liste bzw. <OL> Element. Text jedes Eintrages kann Fett, Kursiv oder mit Link versehen werden.1.6
LinieHorizontale Linie als Trennelement bzw. <HR>1.0
OptionsfelderEingabe-Element des Formulargenerators zur Auswahl eines Wertes aus einer Menge1.7
CheckboxenEingabe-Element des Formulargenerators zur Mehrfachauswahl1.7
SchaltflächenDie Schaltfläche dient als Bestätigungselement von Benutzereingaben oder als Navigationselement1.7
EingabefelderElement des Formulargenerators in das der Benutzer Text bzw. Zahlenwerte eingeben kann1.7
DropdownEingabe-Element des Formulargenerators zur Auswahl eines Wertes aus einer Menge die in einem Pulldown-Menü angezeigt wird1.7
AusgabefelderElement des Formulargenerators mit dem Benutzereingaben auf einer folgeseite Angezeigt werden kann (z.B. zur visuellen Kontrolle vor dem Abschicken)1.7
FormelfelderBerechnungselement des Formulargenerators mit dem Texteingaben überprüft oder Berechnungen von Zahlen durchgeführt werden können1.7
FormmailerSendet alle Benutzereingaben und berechneten Werte per eMail an eine definierbare Adressen1.7
SteuerungsfelderLogik-Element mit dem die Seitenfolge dynamisch anhand Benutzerangaben gesteuert werden kann. Dadurch lassen sich komplexe eLearning Anwendungen ebenso realisieren wie einfache Umfragen1.7
TabelleTabellarisches Darstellungselement bzw. <TABLE> Element. Text in den Zellen kann Fett, Kursiv oder mit Link versehen werden.1.7.7
TextFliesstext mit der Möglichkeit einzelne Wörter Fett, Kursiv oder mit Link versehen zu können.1.0
HTML CodeIn speziellen Fällen kann es vorkommen dass man doch native HTML Code eingeben möchte, mit diesem Blocktyp wird das möglich.1.9
AcronymeZusätzliche Funktion zu markierten Textstellen3.0
SourcecodeIn speziellen Fällen kann das <PRE> Tag noch hilfreich sein um eingerückten Quelltext zu publizieren; mit diesem Blocktyp wird das möglich.3.2
Buttons mit GrafikZur optischen Aufbesserung von Schaltflächen kann nun auch das <BUTTON> Tag eingefügt werden. Es wird automatisch erkannt, ob eine Schaltfläche eine Grafik enthält und dann dieses Tag verwendet.3.2
DefinitionslistenVerwendet die <DL>, <DT> und <DD> Tags zur Darstellung von Definitionslisten4.3

Die Möglichkeiten des content.moduls sind so umfangreich das Ihnen nur eine Demo wirklich alles aufzeigen kann. Auch dieser Auftritt bzw. die Inhalte dieses Auftritts wurden über das content.modul erfasst.


news.modul

Die wohl häufigste Anforderung für einen dynamischen Internetauftritt ist das selbstständige mutieren von News. Die Newsmeldung kann mit Datum, Titel, Beschreibung, Bild und einem Link versehen, und optional mit Uhrzeit erfasst werden. Über sog. Feeds können die News in andere Applikationen auf einfache Weise verteilt werden (RSS, RDF, Atom). Eine Schnittstelle zum newsletter.modul ermöglicht ausserdem das automatisierte Verteilen an eine Gruppe Personen per eMail. Über die Twitter-Schnittstelle lässt sich die News auch ins Twitter Netzwerk publizieren.

Zusatzmodule: newsticker.modul, newsletter.modul
Plugins: facebook.connector, twitter.connector


links.modul

Um selbstständig Links auf der Homepage verwalten zu können bietet dieses Modul alle notwendigen Möglichkeiten. Alle Links können in Kategorien und Unterkategorien einsortiert werden was der Übersicht dient.


events.modul

Veranstaltungen aller Art können mit diesem Modul komfortabel verwaltet werden. Start- sowie Enddatum und Uhrzeit können mit einem Veranstaltungsort, Erklärungstext, Bild erfasst und durch einen Link auf Zusatzinformationen komplettiert werden. Über vCard oder iCal Export-Schnittstellen können einzelne Termine oder gesamte Kalender in externe Applikationen übernommen werden.


forum.modul

Direkt im Dialog mit den Besuchern der Homepage ist man am besten im eigenen Forum. Dieses Modul ermöglich eine sehr einfach Diskussion und erlaubt durch umfangreiche Optionen auch die Führung eines Forums mit Benutzeranmeldung.


guestbook.modul

Falls Besucher Ihrer Homepage die Möglichkeit erhalten sollen ihren Eindruck hinterlassen zu können ist dieses Modul Ideal geeignet. In der einfachen Ausführung gehört dieses Modul mittlerweile zur Standard-Ausstattung bei Webplatz Schweiz. Zum Schutz gegen Gästebuch-Spammer verfügt dieses Modul über "Badword" und "Graphic-Code" Funktionen die automatisiertes Abfüllen verhindern.


gallery.modul

Eine kategorisierbare Bilddatenbank für die Homepage stellt dieses Modul dar. Die Spezialität hierbei ist, dass die Bilder nicht direkt via URL Aufruf von findigen Surfern abgerufen werden können. Somit wird wirklich jede Ansicht gezählt und obendrein werden die Previews On-the-fly verkleinert. Traffic-Spamming wird ebenfalls unterbunden, Bilder aus der Gallerie können nicht auf Fremdseiten per URL eingebaut werden. Sogenannte Photocasts, die erstmals mit iPhoto 6 eingeführt wurden, werden ebenfalls automatisch generiert.


postcard.modul

Ermöglicht das Versenden des ausgewählten Bildes an eine beliebige eMail-Adresse. Das Bild wird dabei entweder "Inline" oder als Attachment versendet. Zusätzlich kann dem Bild ein fester Werbetext nebst eine individuellen Benutzernachricht versendet werden.


jobs.modul

Stellenangebote und Stellengesuche sind der Aufgabenbereich dieses Moduls. Durch die optionale Kombination mit dem users.modul können sich Besucher auf Ihrer Homepage Registrieren um selbst Stellengesuche zu erfassen.

Bedingt: users.modul


media.modul

Wenn Sie PDF, ZIP und Office Dokumente Online anbieten wollen benötigen Sie das media.modul. Bei der Erfassung bestimmt eine Kategorie die Einsortierung. Diverse Optionen ermöglichen maximale Flexibilität und dieses Modul steht ebenfalls als Absatzbaustein für das content.modul bereit.


shop.modul

Mit diesem Modul können Sie Produkte in Kategorien verwalten und Online zum Verkauf anbieten. Es verfügt über einen Warenkorb der ohne Cookies auskommt und ermöglicht einfach und unkomplizierte Bestellungen. Diverse Optionen gestatten es, jedes Produkt mit unterschiedlichen Merkmalen zu erfassen. Ein Bild sowie ein Link runden die Produktbeschreibung ab. Versandkosten können anhand des Gewichtes der Bestellung oder dem Gesamtpreis berechnet werden. Ab Version 3.5 steht auch eine einfache Exportmöglichkeit zu Googles "Froogle" Dienst zur Verfügung.

Zusatzmodule

tracking.modul
Ermöglicht das Bestell-Tracking. Kunden können den Bestellstatus Online abrufen. Der Shopbetreiber kann Warenbestand und Bestelllisten verwalten.
payment.modul
Ermöglicht die Online-Zahlung mit diversen Payment-Gateway Anbietern (z.B. Postfinance, PayPal)

Eine Liste einiger produktiver Online-Shops finden Sie hier.


search.modul

Volltextsuche über alle static2dynamic Module auf Ihrem Auftritt bietet dieses Modul. Dabei können Ihre spezifischen Darstellungswünsche berücksichtigt werden. Die Resultate können Sprachabhängig ausgewertet und nach Kategorien sortiert dargestellt werden.


users.modul

Zum Aufbau einer Community ist dieses Modul geeignet. Es enthält alles zu den notwendigen Funktionen wie z.B. "Registration" mit Zusendung des Passwortes per eMail, "Passwort vergessen" und "Eigene Daten bearbeiten".
Des weiteren bildet es die Basis für zusätzliche Module die auf diese Daten zurückgreifen. So können z.B. Foren, Newsletter, Adressdatenbanken, Shops nahtlos angebunden werden. Dank Plugin API können kundenspezifische Anforderungen einfach realisiert werden.


databases.modul

Entstanden aus dem addresses.modul hat sich dieser Baustein über die Jahre hinweg zu einem frei konfigurierbaren Datenbank-Modul entwickelt. Jegliche Anforderung hinsichtlich tabellarischer Datenspeicherung inkl. Verknüpfung zum users.modul wird dadurch abgedeckt.
Durch objektorientierte Aufteilung der Daten wird maximale Flexibilität in der Abildung selbst von komplexen Strukturen ermöglicht.


voting.modul

Abstimmungen innerhalb der Community oder öffentlich lassen sich mit diesem Modul einfach aufschalten und verwalten. Dabei können einfache JA/NEIN Abstimmungen oder Multiple-Choice Umfragen definiert werden. In Kombination mit dem users.modul können innerhalb der Community auch zielgerichtete Umfragen nur für bestimmte Benutzergruppen gestartet werden. Verknüpfungen zum forum.modul sind ebenso möglich um Diskussionen rund um die Umfrage zu ermöglichen.

Bedingt: users.modul


blog.modul

In Kombination mit dem content.modul erlaubt dieses Modul den Aufbau einer typischen Blogger-Site. Da jedoch über das content.modul viel umfangreichere Möglichkeiten der Gestaltung bestehen als bei herkömmlichen Blog-Systemen, schlägt diese Kombination alle am Markt vorhandenen Systeme.


licences.modul

Dieser Plugin zum users.module ermöglicht die temporäre Freischaltung von zugriffsbeschränkten Bereichen innerhalb eines static2dynamic Auftrittes. Das Modul erzeugt unique Lizenzschlüssel deren Laufzeit (Tage) und Auswirkung auf die Zugriffsbeschränkungen individuell definiert werden können. Ein Benutzer kann nach dem Login über das users.modul in die Lizenzverwaltung einsteigen und dort den Lizenzcode eingeben. Sofort stehen ihm dann die definierten Zusatzfunktionen zur Verfügung.

Bedingt: users.modul


messaging.modul

Dieser Plugin zum users.modul ermöglich die Nutzung eines "internen" Nachrichtensystems innerhalb der Community. Nachdem sich ein Benutzer durch seine Anmeldung authentifiziert hat steht ihm ein Posteingang und Postausgang zur Verfügung über den er an andere Benutzer des Auftritts Nachrichten schicken kann. Diverse Konfigurationsmöglichkeiten bieten eine VIelzahl von Anwendungsmöglichkeiten, so lässt sich z.B. der Adressraum der möglichen Empfänger anhand des Benutzerkonzepts eingrenzen.

Bedingt: users.modul


bookings.modul

In Zusammenarbeit mit dem users.modul bietet dieser Baustein jegliche Reservationsmöglichkeiten an. Es können kontingentbasierte Reservationssysteme realisiert werden, d.h. Sie stellen einfach ein Kontingent bereit das gebucht werden kann und registrierte Benutzer können dann sog. Slots für sich reservieren. So lassen sich z.B. Sitzplatz- oder Zimmer-Reservierungen, aber auch Termin- oder Kurs-Reservationssysteme realisieren. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfälig.

Bedingt: users.modul